Es gibt immer weniger Ausbildungs- und Studiengänge zu den Themen Kunststoff / Kautschuk und deren Verwendung und Verarbeitung. Diese Materialien sind für unsere Gesellschaft allerdings essentiell und wir können als Gesellschaft nicht mehr darauf verzichten – sie befinden sich in allem, was uns umgibt. Daher müssen wir nachhaltig und verantwortungsvoll mit ihnen umgehen. Anliegen und Zweck der STAHLGRUBER GESELLSCHAFTER-STIFTUNG ist es deshalb, die handwerkliche, berufliche und akademische Aus-, Fort- und Weiterbildung im Kfz- und Vulkaniseur-Handwerk, sowie der industriellen Gummitechnik und verwandten Kunststoffbereichen zu fördern und zu intensivieren. Dabei liegt der Fokus auch auf dem Thema Nachhaltigkeit. Die Stiftung liefert dafür finanzielle Unterstützung. Die Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Rosenheim, die 2020 ins Leben gerufen wurde, war der Startschuss. Eine weitere Unterstützung geht an das SKZ in Würzburg. Weitere Kooperationen sollen folgen.


Förderung TH Rosenheim

Die Stiftung hat zum Ziel das Thema Kunststoff und Kautschuk nachhaltig in der Aus- und Weiterbildung verschiedener Zielgruppen zu fördern. Mit der Vergabe von drei Stipendien pro Semester an der TH Rosenheim wollen wir gezielt Masterstudenten fördern, die sich mit dem Thema Kunststoff/Kautschuk und dessen nachhaltigem Einsatz im Rahmen ihres Studiums auseinander setzen. Zusätzlich achten wir bei der Auswahl der Studenten auf einen roten Faden im Lebenslauf, eine überzeugende Motivation im bisherigen Verlauf des Studiums sowie eine zielorientiere Vorstellung ihrer persönlichen und beruflichen Zukunft.

Außerdem fördert die Stiftung pro Semester zwei studentische Projekte im Masterstudiengang Kunststofftechnologie, die sich mit dem Thema Kautschuk / Polymeren und Nachhaltigkeit befassen.

LINK: https://www.th-rosenheim.de


Förderung SKZ

Das Kunststoff-Zentrum SKZ - KFE gGmbH ist ein gemeinnütziger Förderverein. Es bildet im Jahr ca. 10.000 Teilnehmer weiter und forscht für einen nachhaltigen Umgang mit Kunststoff-Produkten und Polymer-Bauteilen aller Art – zu denen ebenfalls Kautschuk gehört. Uns verbindet damit das Engagement, das Thema Kunststoff und damit auch Kautschuk sowie den Umgang damit in der Weiterbildung und in dem Bewusstsein junger Leute zu stärken.

Wir fördern das SKZ seit 2020 zum einen bei der Durchführung der Schülerlabore SKZ Lab. Zum anderen unterstützen wir gezielt Einzel-Projekte, die das Thema nachhaltigen Einsatz von Kunststoffen / Gummi im Fokus haben. Gestartet haben wir mit der Förderung der Schüler-Lern-App Plastic360°, die jungen Leuten den nachhaltigen Umgang mit Kunststoffen in moderner und anschaulicher Weise vermittelt.

LINK: https://www.skz.de/presse/foerderung-die-ankommt-STAHLGRUBER GESELLSCHAFTER-STIFTUNG-unterstuetzt-die-bildung-am-skz